Was ist clientseitige Verschlüsselung?

Wenn Sie die clientseitige Verschlüsselung in PhotoSync aktivieren, wird jedes Foto & Video auf dem Client (Ihr mobiles Gerät, auf dem PhotoSync ausgeführt wird) verschlüsselt, bevor es an Ihr Übertragungsziel gesendet wird. Die Daten werden dann verschlüsselt auf dem Ziel (NAS oder Cloud-Dienst) gespeichert. Bei der Verschlüsselung wird ein kryptografischer Algorithmus verwendet (Sie können zwischen Rclone- oder OpenSSL-basierter Verschlüsselung wählen), um die Fotos & Videos in eine Form umzuwandeln, die für jeden, der den Verschlüsselungsschlüssel nicht hat, unlesbar ist. Die Verschlüsselungsschlüssel werden sicher auf Ihrem Gerät gespeichert, sodass Sie nahtlos auf verschlüsselte Fotos & Videos in PhotoSync zugreifen können. Der Zugriff auf verschlüsselte Fotos & Videos in PhotoSync erfordert eine Authentifizierung mit FaceID, TouchID oder einem benutzerdefinierten Passcode. Wir empfehlen Ihnen, Ihre Verschlüsselungsschlüssel zu sichern und sicher zu verwalten, damit Sie auch ohne Ihr Gerät auf Ihre Fotos & Videos zugreifen können.

Die Verwendung von Client-seitiger Verschlüsselung hat mehrere Vorteile:

  • Erhöhte Sicherheit
    Da die Daten vor dem Versand verschlüsselt werden, sind sie während der Übertragung gegen Abhören geschützt. Selbst wenn auf die Daten während der Speicherung zugegriffen wird, wären sie ohne den Entschlüsselungsschlüssel unlesbar.
  • Kontrolle über die Daten
    Sie haben die volle Kontrolle über die Verschlüsselungsschlüssel und damit auch über Ihre Daten. Sie können entscheiden, wer auf die Daten zugreifen kann, indem Sie die Entschlüsselungsschlüssel freigeben (oder nicht freigeben).
  • Sichere Speicherung in der Cloud
    Die clientseitige Verschlüsselung ist besonders bei Cloud-Speicherdiensten von Vorteil, da sie es Ihnen ermöglicht, die Cloud für die Speicherung zu nutzen und gleichzeitig das Risiko zu minimieren, dass der Cloud-Anbieter auf Ihre sensiblen Daten zugreift.
  • Schutz vor serverseitigen Angriffen
    Wenn ein Server angegriffen wird und Daten preisgegeben werden, bleiben die Informationen sicher, wenn sie clientseitig verschlüsselt wurden. Die Angreifer würden nur auf verschlüsselte Daten zugreifen, die ohne die Verschlüsselungsschlüssel unlesbar wären.
  • Einhaltung von Vorschriften
    Für Unternehmen kann die clientseitige Verschlüsselung bei der Einhaltung von Datenschutzbestimmungen helfen, da die Daten bereits am Entstehungsort geschützt sind.

 

559 von 973 fanden diesen Artikel hilfreich
War dieser Artikel hilfreich? Ja | Nein

Zurück

Weitere Unterstützung benötigt?