Wie nutze ich PhotoSync mit einem Synology NAS?

Diese Anleitung gilt für alle Synology NAS-Geräte, die mit DSM 6.0 oder höher betrieben werden. Bei anderen DSM-Versionen können die Bildschirme unterschiedlich sein.

Verbinden Sie sich mit Ihrem Synology Gerät über einen Webbrowser und melden Sie sich am DSM-Betriebssystem an. Wenn Sie die IP-Adresse Ihres Synology Geräts noch nicht kennen, können Sie sie im Systemzustand Widget unter LAN ablesen.

Systemzustand Widget
Systemzustand Widget

Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zu den Einstellungen für die gemeinsamen Ordner und stellen Sie sicher, dass Sie mindestens eine Ordnerfreigabe haben, die auf einen Ordner auf Ihrem Synology NAS zeigt, in dem PhotoSync oder andere Anwendungen Fotos oder andere Dateien speichern dürfen. Erstellen Sie bei Bedarf eine Freigabe.

Einstellungen Gemeinsamer Ordner (Freigaben)
Einstellungen Gemeinsamer Ordner (Freigaben)

Öffnen Sie die Benutzereinstellungen und stellen Sie sicher, dass Sie mindestens einen Benutzer definiert haben, der auf Ihr Synology NAS zugreifen kann.

Benutzereinstellungen
Benutzereinstellungen

Doppelklicken Sie auf den Benutzer, den Sie konfigurieren möchten, um die Detaileinstellungen für diesen Benutzer zu öffnen. Gehen Sie zur Registerkarte Berechtigungen und überprüfen Sie die Lese-/Schreib-Einstellung für jede Freigabe, auf die PhotoSync für diesen Benutzer zugreifen soll. PhotoSync benötigt Schreibrechte, um die Fotos/Videos auf Ihrem Gerät zu speichern und Leserechte, um den Inhalt der Ordnerfreigaben zu erhalten.

Synology Benutzer-Berechtigungen
Synology Benutzer-Berechtigungen

FTP-Zugriff

Um PhotoSync mit FTP verwenden zu können, müssen Sie das NAS für den FTP-Zugang konfigurieren.

Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zur Sektion Dateidienste auf die Registerkarte FTP. Aktivieren Sie den FTP-Dienst, zusätzlich können Sie den FTP SSL/TLS Verschlüsselungsdienst (FTPS) aktivieren.

Synology FTP-Einstellungen
Synology FTP-Einstellungen

Es ist auch möglich, den SFTP-Dienst (FTP über SSH) zu aktivieren, an den Sie sich sogar mit einem öffentlich/privaten Schlüsselpaar in PhotoSync anmelden können.

Synology FTP-Einstellungen
Synology FTP-Einstellungen

Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zu Benutzer, bearbeiten Sie Ihren Benutzer, der Zugriff auf FTP haben soll, öffnen Sie die Registerkarte Applikationen und lassen Sie die Nutzung von FTP zu, sonst können Sie keine Verbindung mit diesem Benutzer aufbauen.

Synology Applikationseinstellungen für Benutzer
Synology Applikationseinstellungen für Benutzer

Um sich mit PhotoSync über FTP mit Ihrem Synology NAS zu verbinden, öffnen Sie die PhotoSync-Einstellungen, wählen Sie Konfigurieren > FTP und erstellen Sie eine FTP-Verbindung mit den folgenden Konfigurationswerten:

Server IP-Adresse Ihres Synology NAS, in diesem Beispiel 192.168.100.10
Port Port-Nummer des FTP-Dienstes, in diesem Beispiel 21
Anmeldung Benutzername Ihres Synology-Nutzers, z.B. photosync
Kennwort Kennwort des Synology-Nutzers
Verzeichnis leave empty, can be selected later in the target folder settings
FTP-Modus Automatisch

Tippen Sie auf Fertig, um die Verbindung herzustellen. Verwenden Sie das von Ihnen erstellte FTP-Ziel, um Fotos auf Ihr Synology NAS zu übertragen oder um Fotos auf Ihrem Synology NAS zu durchsuchen und abzurufen.

Synology NAS FTP-Einstellungen in PhotoSync
Synology NAS FTP-Einstellungen in PhotoSync

SMB-Zugriff

Um PhotoSync mit SMB verwenden zu können, müssen Sie das NAS für den SMB-Zugang konfigurieren.

Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zur Sektion Dateidienste auf die Registerkarte SMB/AFP/NFS. Aktivieren Sie den SMB-Dienst.

Synology SMB-Einstellungen
Synology SMB-Einstellungen

Es ist auch möglich, die minimale und maximale SMB-Version für SMB-Verbindungen zum Synology NAS zu konfigurieren. SMB1 ist nicht sicher und sollte nicht mehr verwendet werden.

Erweiterte Synology SMB-Einstellungen
Erweiterte Synology SMB-Einstellungen

Um sich mit PhotoSync über SMB mit Ihrem Synology NAS zu verbinden, öffnen Sie die PhotoSync-Einstellungen, wählen Sie Konfigurieren > SMB und erstellen Sie eine SMB-Verbindung mit den folgenden Konfigurationswerten:

Server IP-Adresse Ihres Synology NAS, in diesem Beispiel 192.168.100.10
Port Portnummer des SMB-Dienstes, normalerweise 445
Login Benutzername Ihres Synology-Nutzers, z.B. photosync
Password Kennwort des Synology-Nutzers
Netzwerkfreigabe Geben Sie eine Netzwerkfreigabe ein oder wählen Sie eine aus. Die Freigabe kann auch später in den Zielverzeichnis-Einstellungen ausgewählt werden

Tippen Sie auf Fertig, um die Verbindung herzustellen. Verwenden Sie das von Ihnen erstellte SMB-Ziel, um Fotos auf Ihr Synology NAS zu übertragen oder um Fotos auf Ihrem Synology NAS zu durchsuchen und abzurufen.

Synology NAS SMB-Einstellungen in PhotoSync
Synology NAS SMB-Einstellungen in PhotoSync

WebDAV-Zugriff

Um PhotoSync mit WebDAV verwenden zu können, müssen Sie das NAS für den WebDAV-Zugang konfigurieren.

Öffnen Sie das Paketzentrum, Filtern Sie die Pakete nach Dienstprogramme und überprüfen Sie, ob das WebDAV Server Paket installiert ist. Wenn dies nicht der Fall ist, installieren Sie es bitte, indem Sie auf die Schaltfläche Installieren des Pakets klicken. Wenn es installiert ist, klicken Sie auf die Schaltfläche Öffnen, um die WebDAV-Server-Einstellungen zu öffnen..

Synology Paketzentrum
Synology Paketzentrum

Sie können HTTP- und sichere HTTPS-Verbindungen aktivieren. Standardmäßig läuft WebDAV auf Port 5005 und sicheres WebDAV auf Port 5006.

Synology WebDAV Server Einstellungen
Synology WebDAV Server Einstellungen

Öffnen Sie die Systemsteuerung, gehen Sie zu Benutzer, bearbeiten Sie Ihren Benutzer, der Zugriff auf WebDAV haben soll, öffnen Sie die Registerkarte Applikationen und lassen Sie die Nutzung von WebDAV zu, sonst können Sie keine Verbindung mit diesem Benutzer aufbauen.

Synology Applikationseinstellungen für Benutzer
Synology Applikationseinstellungen für Benutzer

Um sich mit PhotoSync über WebDAV mit Ihrem Synology NAS zu verbinden, öffnen Sie die PhotoSync-Einstellungen, wählen Sie Konfigurieren > WebDAV und erstellen Sie eine WebDAV-Verbindung mit den folgenden Konfigurationswerten:

Server IP-Adresse Ihres Synology NAS, in diesem Beispiel 192.168.100.10
Port Portnummer des WebDAV-Dienstes, in diesem Beispiel 5005
Anmeldung Benutzername Ihres Synology-Nutzers, z.B. photosync
Kennwort Kennwort des Synology-Nutzers
Verzeichnis leer lassen, das Verzeichnis kann später in den WebDAV-Einstellungen ausgewählt werden
SSL verwenden Aus für WebDAV, An für sicheres WebDAV. Für sicheres WebDAV müssen Sie den Port auf 5006 ändern

Tippen Sie auf Fertig, um die Verbindung herzustellen. Verwenden Sie das von Ihnen erstellte WebDAV-Ziel, um Fotos auf Ihr Synology NAS zu übertragen oder um Fotos auf Ihrem Synology NAS zu durchsuchen und abzurufen.

Synology NAS WebDAV Einstellungen in PhotoSync
Synology NAS WebDAV Einstellungen in PhotoSync

31 von 49 fanden diesen Artikel hilfreich
War dieser Artikel hilfreich? Ja | Nein

Zurück

Hilfe benötigt?